Suche
  • Thomas Gawlitta

Die 10 Zukunftsthesen der Bau- und Immobilienbranche - Drees & Sommer blickt ins Jahr 2030

Digital, klimapositiv und sozial engagiert: Diese Aspekte bilden die Grundlage für die zehn Zukunftsthesen der Bau- und Immobilienwirtschaft im Jahr 2030. Big Data und Plattformen erweitern den traditionellen Lebenszyklus von Immobilien mit seinen Phasen Entwicklung, Herstellung, Betrieb und Upcycling um weitere Felder.


Dadurch ergeben sich neuartige, aber schon jetzt erkennbare Cluster. Das bedeutet: Wir stehen 2030 vor völlig neuen Heraus- und Anforderungen in der Bau- und Immobilienwelt – auch was Berufsbilder und Aufgaben betrifft.


Drees & Sommer hat sich den Entwicklungen angenommen und befasst sich intensiv mit den neuesten Konzepten, Technologien und Möglichkeiten. Ob KI, Blockchain oder Economy of Things, eines steht fest: Big Data und Plattformen erweitern den traditionellen Lebenszyklus von Immobilien und Gebäude werden in 20 Jahren nicht mehr so gebaut wie heute.

Werfen Sie einen Blick in die Glaskugel und lassen Sie sich auf die spannenden Möglichkeiten in der Bau- und Immobilienwelt ein, die die Zukunft für uns bereithält.

Hier geht’s zu den 10 Zukunftsthesen: Zukunftsthesen (dreso.com)




108 Ansichten0 Kommentare