Suche
  • Thomas Gawlitta

Immobilienvermarktung: Inreal schafft echten Mehrwert durch VR

Projektentwickler, Asset Manager und Projektvermarktervermarkten Ihre Objekte mit der Inreal-Technologie früher, schneller und einfacher. Die Kombination Echtzeit 3D-Begehung + Konfiguration + Analytics schafft dabei echten Mehrwert – eingebettet in eine langfristige digitale Strategiefür Marketing und Vertrieb.


Mit virtuellen Begehungen von Objekten MIT Konfigurationsoptionen stellen Inreal-Kunden ihre Interessenten in der 1:1-Präsentationssituation in den Mittelpunkt und generieren für ihre Vertriebsmitarbeiter wertvolle Informationen für den weiteren Vertriebsprozess.„Über unsere neu entwickelten Online-Konfiguratoren können sich Endkunden bequem zuhause auf dem Sofa verschiedene Ausstattungen und Raumaufteilungen ansehen und sich ihre Traumwohnung zusammenstellen oder durch ihr zukünftiges Büro gehen“, erläutert Inreal-Geschäftsführer Kürtös. So können Projektentwickler und Projektvermarkter potenzielle Kunden frühzeitig aktiv in den Vermarktungsprozess von Immobilien einbinden – unabhängig von Zeit, Ort und Verfügbarkeiten von Showrooms und Vertriebsmitarbeitern. Dazu erhalten sie wertvolle Informationen aus der ebenfalls neu entwickelten Lösung für Datenanalyse: In Echtzeit sehen sie das Kundenverhalten (die Customer Journey jedes einzelnen Kunden) und die Nachfrage nach einzelnen Einheiten sowie für das Gesamtprojekt. So wissenVertriebsmitarbeiter schon vor dem Erstkontakt über Vorlieben und Wünsche des potentiellen Kunden Bescheid und könnenim weiteren Verlauf schneller Nähe herstellen und den Abschluss erreichen. Außerdem lässt sich der Vertrieb mit den Analytics-Daten steuern.

Die Inreal Technologies GmbH („Inreal“) ist ein international agierendes PropTech-Unternehmen mit Hauptsitz in Karlsruhe und einer Niederlassung in New York.


Das 45-köpfige Inreal-Team unterstützt Projektentwickler, Bauträger und Asset Manager bei der Digitalisierung von Präsentations- und Vermarktungsprozessen für Büro- und Wohnimmobilien sowie ganzen Arealen.


https://inreal-tech.com/vr-ist-fast-tot-es-lebe-vr/




0 Ansichten